Wirgeser Verwaltung mietet sich in „Neuer Mitte“ ein: Warum auch Brautpaare profitieren

Wirges. Weiterer prominenter Mieter für das 10 Millionen Euro teure Bauvorhaben „Neue Mitte“ in Wirges: Nach dem Lebensmittel-Discounter Penny, der heimischen Bäckereikette „Der Mühlenbäcker“, der Kreissparkasse Westerwald-Sieg und dem Textil-Discounter NKD wird auch die Verbandsgemeindeverwaltung Wirges Räumlichkeiten von der Investorengruppe um die Geschäftsführer des Dernbacher Unternehmens GPU, Arndt Ulrich und Lutz Lakomski, und den Montabaurer Architekten Stefan Buschner anmieten.
Facebook Kommentare