Wie man sich bettet: Die Rotenhainer „Furzkest“ ist einfach urig

Rotenhain. Mitten im Wald steht auf vier Rädern eine „Furzkest“: 6,20 Meter lang, gut 4 Meter hoch und 2,34 Meter breit. Und sie hat es in sich. Die Kiste ist ein Schlafwagen, in dem bis zu zehn müde Häupter ihre Nachtruhe finden können, wenn sie nach einem langen Wandertag oder am Ende einer fröhlichen Feier einfach nur noch eins wollen: Schlafen.
Facebook Kommentare