Erschließung in Niedererbach: Verwaltung erklärt die Hintergründe

Niedererbach/Montabaur. Die Bauarbeiten an zwei Niedererbacher Straßen sollen in absehbarer Zeit beginnen, der Auftrag dafür ist vergeben. Betroffen sind die Bergstraße und die Obererbacher Straße. Weil die Bergstraße eine Kreisstraße ist, die als erschlossen gilt, und die Obererbacher Straße eine Gemeindestraße ist, die nach Einschätzung der Behörden noch erschlossen werden muss, verteilen sich die Kosten laut Gesetz unterschiedlich. Die Anwohner der Obererbacher Straße sind erneut verärgert, weil die Kosten, die ursprünglich von 30 auf 21 Euro pro Grundstücksquadratmeter reduziert werden konnten, nach ihren Berechnungen nun wieder bei 26 Euro liegen.
Facebook Kommentare